Eva Maria Preinfalk

Geboren 1992, erhielt Eva Maria Preinfalk ihren ersten Geigenunterricht im Alter von 5 Jahren an der Musikschule ihrer Heimatstadt Passau. Mit 16 Jahren wechselte sie zu Kirill Troussov (München). Von 2011 bis 2015 studierte sie an der Hochschule für Musik Freiburg bei Prof. Julia Schröder und Prof. Ulf Hoelscher, sowie im Rahmen eines Erasmus-Stipendiums bei Prof. Anke Schittenhelm in Graz (Österreich). Seit Oktober 2015 setzt sie ihr Studium in den Studiengängen Master Violine und Schulmusik an der Hochschule für Musik Würzburg in der Klasse von Prof. Sören Uhde fort. Meisterkurse bei u.a. Daniel Gaede, Christian Altenburger, Friedemann Eichhorn und Markus Wolf ergänzten ihre musikalische Ausbildung.

Ihr großes Interesse an Kammermusik führte 2013 zusammen mit Anna-Victoria Baltrusch und Charlotte Foltz zur Gründung des Klaviertrios Ligeia und des Duos mit Lisa Wellisch (Klavier); mit beiden Ensembles geht sie einer regen Konzerttätigkeit nach. Neben ihrer Kammermusiktätigkeit spielte sie in namhaften Orchestern wie dem Bundesjugendorchester und der Jungen Deutschen Philharmonie. In der Spielzeit 2015/16 war sie Praktikantin beim Philharmonischen Orchester Gießen, für die Spielzeit 2016/17 erhielt sie eine Aushilfsstelle beim Philharmonischen Orchester Würzburg. Sie ist mehrfache Bundespreisträgerin in der Kategorie Violine Solo bei Jugendmusiziert und erhielt 2014 ein Stipendium des DAAD.

Weltgeschichten

Erfahren Sie mehr über unsere Plan-Länder in unserem Blog.

Jetzt lesen Jetzt lesen
 
Sinnvoll schenken

Schenken Sie ein Stück Hoffnung und bereiten Sie gleich doppelt Freude.

Jetzt schenken Jetzt schenken